The Way of The Livingness

Man kann viele großartige Gelehrte und Philosophen lesen und studieren, von Zarathustra über Buddha, Mohammed und Jesus bis in die heutige Zeit zu Serge Benhayon, die Wahrheit wird man aber nicht kennen, bevor man nicht in ihre Fußstapfen tritt und lebt, was sie gelebt haben. Denn es ist eine Lebensweise, eine Abfolge von Bewegungen, die Zugang zur Wahrheit gewährt, und nicht die Größe des Gehirns und die Fähigkeit, Informationen zu erfassen und abzuspeichern.

Daher kann keine außerhalb von uns liegende Wahrheit, die wir glauben oder annehmen oder auswendig lernen müssen, uns zur Wahrheit führen, sondern nur eine innere Wahrheit, die in unseren Herzen lebt. Eine Wahrheit, die in jedem Atemzug, jedem Schritt, jeder Bewegung steckt; eine Wahrheit, die uns niemand nehmen kann, da sie uns natürlicherweise innewohnt und daher nicht von uns getrennt werden kann und zu der wir alle zurückfinden werden. Eine Wahrheit, die wir auf diesen Seiten als The Way of The Livingness bezeichnen.

Es ist Zeit, esoterisch zu leben - thumbnail version

Es ist Zeit, esoterisch zu leben

„Wirklich zu wissen, wer man ist, ist so einfach wie das Atmen des wahren Atems. Das Leben zur Wahrheit dessen zu machen, wer man ist, ist ein Prozess, der zuerst mit der Rückverbindung zu unserem Innersten beginnt. Es folgt eine Reihe von Entwicklungs- und Entfaltungsschritten, die darauf abzielen, das Leben neu zu prägen. Zunächst scheint es nicht so einfach zu sein, aber die erstaunlichste Einsicht in der Anfangsphase ist zu entdecken, wie wir die Einfachheit vermeiden. Diese und viele andere aufschlussreiche Entdeckungen warten auf uns, wenn wir uns nur entscheiden, innezuhalten und die Dinge so zu benennen, wie sie wirklich sind.
Vielleicht gibt es einen Weg, und dieser Weg ist womöglich The Way of The Livingness."

Serge BenhayonEsoteric Teachings & Revelations – Band I, 1. Auflage 2011, S.507
(Aus dem Englischen übersetzt)